Klaus Huber: Umgepflügte Zeit


Klaus Huber: Umgepflügte Zeit

25,00
Preis inklusive Mehrwertsteuer
plus
Versand
Versandgewicht: 0,862 kg


Inhalt
 

Vorwort von Max Nyffeler

Musikalische Zeit, Lebenszeit
Reflexionen über Kunst und Künstler

  • Vom Schmettern der Vögel am frühen Morgen. Warum schreibe ich Musik?

  • Paradoxes Gelingen. Konstruktion und Inspiration, Präformation und Zufall

  • Immanenz reiner Zeit. Die Musik in der Fremde der Gegenwart

  • Ganzheitserfahrung der Seele. Kunst und Selbstverwirklichung

  • Gegenbild. Wie lebt ein Künstler in unserer Gesellschaft?

  • Ein offenes Bündel von Möglichkeiten
    Wandlungen des musikalischen Zeitbegriffs

  • Das Heraufkommende im Alten freilegen.
    Über den Umgang mit historischer Musik

  • An den Rändern des Bewußtseins. Positionsbestimmung 1980

  • Die Tiefe des eigenen Herzens ausloten
    Zu einer zeitgemäßen Mystik in gegensätzlichen Kulturen

  • Von Zeit zu Zeit. Zum Problem kompositorischer Zeit

  • ... durch die Stille hindurch hören ...“
    Musik zwischen Spiritualität und Verdinglichung

  • Für einen lebendigeren Orgelklang
    Stimmungssysteme, Temperatur, Mikrotonalität

  • Neue Perspektiven in gefährdeter Gegenwart
    Wie können wir das Erbe Luigi Nonos in die Zukunft weitertragen?

  • Bis zum Zerreißen gespannt.
    Zum Problem der Fasslichkeit von kompositorischen Vorgängen

Intermezzo: Innere und äußere Wirklichkeiten
Rückschau und Blick auf die Gegenwart

  • Ich glaube an die Bedeutung des Herzens und der Liebe ...“
    Gespräch mit Philippe Albèra

  • Die Isolation des Menschen überwinden. Zu Fragen von Bálint András Varga

  • Überbordende Lebensfülle in Acahualinca. Nicaraguanisches Tagebuch

  • Oase der Mittelmäßigkeit. Nachdenken über den Schweizer in mir

Über das eigene Schaffen. Kommentare, Analysen, Gespräche

  • Ein Wunder, daß man überhaupt noch schlafen kann.“
    Einführung zu „... inwendig voller Figur ...“

  • Anspruch auf Brüderlichkeit. Das Erste Streichquartett „Moteti – Cantiones“

  • Wo ist Zukunft? Entmythologisierung apokalyptischer Prophetien

  • Um der Unterdrückten willen.
    Gegen die Verdinglichung des Menschen und der Kunst

  • Zwischen Verstummen und Schrei
    Zu „Erniedrigt – geknechtet – verlassen – verachtet ...“

  • Totales Theater. Konzept für eine szenische Realisierung von „Erniedrigt – geknechtet – verlassen – verachtet ...

  • Textkomposition als Raumkomposition
    Gespräch mit Max Nyffeler über „Cantiones de circulo gyrante“

  • Prima Materia. Marginalien zu „Cantiones de circulo gyrante“

  • Protuberanzen“. Drei kleine Stücke für Orchester

  • Wagner in uns. Gespräch mit Max Nyffeler über „Spes contra spem“

  • Letzte Flucht nach vorne. Zur Entstehung von „Spes contra spem“

  • Nähe und Distanz. Zum Streichtrio „Des Dichters Pflug“

  • Blüte aus schlafender Knospe. Gespräch mit Hermann Backes
    zu „Lamentationes sacrae et profanae ad responsoria Iesualdi“

  • Ästhetik des Fragmentalen. Marginalien zu „Umkehr – Im Licht sein ...“

  • Für eine Poesie des Widerstands
    Gespräch mit Michael Schindhelm über das Basler Opernprojekt

  • Neue Ufer. „Lamentationes de fine vicesimi saeculi“

Alte und neue Zeitgenossen
Von Johann Sebastian Bach bis Giacinto Scelsi

  • Eine unendlich resistente Kunstmusik

  • Hommage à Bach im zwanzigsten Jahrhundert

  • Rätselhafter Mozart. À propos „Petite Pièce“

  • Der große Besitzergreifende. Zum Tod Igor Strawinskys

  • Versuch über Größe. Schönbergs Selbstverständnis in seinen Briefen

  • Nicht aus zweiter Hand. Zum siebzigsten Geburtstag Willy Burkhards

  • Glaubensbekenntnis. Zu Krzysztof Pendereckis „Lukas-Passion“

  • Intelligenz und sprühender Witz. Gutachten für Helmut Lachenmann

  • Pulsieren der musikalischen Zeit
    Zu Streichquartetten von Scelsi, Huber und Crumb

Überlebensfragen heutiger Musik
Zu Institutionen, Initiativen, Auseinandersetzungen

  • Anti-Babel. Einführung zum Ersten Internationalen Komponistenseminar Boswil

  • Weg vom Schreibtisch! Konzeption und Praxis
    des Instituts für Neue Musik an der Musikhochschule Freiburg

  • Öffentlichkeit für neue Musik
    Initiative zur Gründung der Schweizer Musikedition

  • Spezialgebiet ohne Spezialisten. Zum Urhebergemeinschaftsrecht

  • Der Komponist als Sündenbock. Zur Musikerziehung

  • Spiegel der Gesellschaft. Wie obsolet ist die traditionelle Orchesterformation?

  • Paradoxien und Ambivalenzen

  • Zum Beispiel: Hundert Jahre Freiburger Philharmonisches Orchester

  • Offen für das musikalisch Fremde? Neue Musik in der Kirche von heute

  • Die Tradition neu entziffern
    Wie Musikfestwochen-Programme aussehen können

  • Allseitige Verwebung.
    Zur kulturellen Einheit des gesamteuropäischen Raums

  • Komponieren als Übersetzen
    Überlebensfragen und Vermittlung zeitgenössischer Musikkulturen

Marginalien. Reden, Grußworte, Interviews, Glückwünsche

  • Freiheit von beschränkten Zeitvorstellungen. Musik und Wald

  • Wagnis des Neuen. Dankrede zum Beethoven-Preis 1970

  • Oase der Toleranz.
    Zweites Internationales Komponistenseminar Boswil 1972

  • Ich – Dich – mich – doch – sich? Zum siebzigsten Geburtstag von Paul Sacher

  • Kunst als Flaschenpost? Dankrede für den Kunstpreis der Stadt Basel

  • Immer in Gefahr zu verklären ... Zu Fragen von Wolfgang Sandner

  • Ein Fest der Musik schlechthin
    Grußwort zum 83. Schweizerischen Tonkünstlerfest in Zofingen

  • Schützengrabeninstinkt. Abschiedsrede des zurücktretenden Präsidenten
    des Schweizerischen Tonkünstlervereins

  • Gegen den Strich gebürstet. Gespräch mit Herbert Glossner

  • Freiheit der Kunst. Dankwort zur Verleihung des Reinhold-Schneider-Preises

  • Selbstverständliche Nähe zum Gegenstand. Für Hans Oesch

  • Als ob die Zukunft schon gewonnen wäre ...“

  • Donaueschingen am Ende des zwanzigsten Jahrhunderts

  • Für Heinz Holliger zum Sechzigsten

Werknotizen

  • Partita

  • Oratio Mechtildis

  • Noctes intelligibilis lucis

  • Moteti – Cantiones

  • Cantio – Moteti – Interventiones

  • La chace

  • Soliloquia

  • Alveare vernat

  • Askese

  • To Ask the Flutist

  • James Joyce Chamber Music

  • Tenebrae

  • Sabeth

  • Psalm of Christ

  • Ascensus

  • Tempora

  • ... inwendig voller Figur ...

  • Hiob 19

  • Ein Hauch von Unzeit

  • Senfkorn

  • Schattenblätter

  • Tranpositio ad infinitum

  • Erinnere dich an G ...

  • ... ohne Grenze und Rand ...

  • Oiseaux d’argent

  • Lazarus

  • Beati pauperes I

  • Beati pauperes II

  • Seht den Boden, blutgetränkt ...

  • Ich singe ein Land, das bald geboren wird

  • Ñudo que ansí juntaís

  • ... von Zeit zu Zeit ...

  • Cantiones de circulo gyrante

  • Protuberanzen

  • Petite Pièce

  • Fragmente aus Frühling

  • Des Dichters Pflug

  • Die umgepflügte Zeit

  • Plainte – Die umgepflügte Zeit I

  • Agnus Dei cum recordatione

  • Rauhe Pinselspitze

  • ... ruhe sanft ...

  • Winter Seeds

  • Intarsi

  • Black Plaint

  • A Prayer on a Prayer

  • Lamentatione sacrae et profanae ad responsoria Iesualdi

  • L’âge de notre ombre

  • L’ombre de notre âge

  • Ecce Homines

 

Werkverzeichnis

Bibliographie

Diskographie

Namensregister

Diese Kategorie durchsuchen: Bücher