MusikTexte 107 – November 2005


MusikTexte 107 – November 2005

8,00
Preis inklusive Mehrwertsteuer
plus
Versand
Versandgewicht: 0,31 kg


Luc Ferrari

  • Autobiographie Nummer 16 (Luc Ferrari)

  • Erinnerung (Peter Michael Hamel)

  • Komponist, Hörspiel- und Filmemacher (Tatjana Böhme-Mehner)

  • Die „Presque rien“-Stücke (Daniel Teruggi)

  • Cellule 75“ (Monika Lichtenfeld)

  • Strawinsky trifft Beethoven in Ferraris Studio (Klaus Mehner)

  • Die wahre oder unwahre Geschichte des „Cahier du Soir“ (Luc Ferrari)

  • Far West News“ (Hanno Ehrler)

  • Luc Ferrari im Gespräch über MusikTheater (Jacqueline Caux)

  • Autobiographie Nummer 8 (Luc Ferrari)

  • Nachruf (Daniel Caux)

  • Werkverzeichnis

Leni Alexander

  • Nachruf (Wolfgang Hamm)

  • Letzte Gespräche mit Leni Alexander (Philippe Fénélon)

  • Zu Lebensweg und Werk (Bettina Frankenbach)

  • Erinnerung (hans w. koch)

  • Zum Œuvre von Leni Alexander (Ulrich Linke)

  • Werkverzeichnis

Hans-Joachim Koellreutter

  • Koellreutter als Kompositionslehrer (Tato Taborda)

  • Mit Janker ohne Paspeltasche. PS an Koellreutter (Marcos Mesquita)

  • Nachruf (Monika Fürst-Heidtmann)

Kommentar

  • Zum Briefwechsel Jan Kopp – Michael Naumann (Reinhard Oehlschlägel)

Werk

  • No More War!“ Rundgesang für beliebige Anzahl von Stimmen (Frederic Rzewski)

Porträt

  • Der brasilianische Komponist Tato Taborda (Thomas Beimel)

    • Werkverzeichnis

  • Zwang und Freiheit in Karl Amadeus Hartmanns Komponieren (Ulrich Dibelius)

Analyse

  • Beobachtungen zu Adriana Hölszkys „Message“ (Gordon Kampe)

Diskussion

  • Komponieren heute in Musikhochschulstudios für elektronische Musik (Konrad Boehmer, Ludger Brümmer,
    Achim Heidenreich, Gerhard R. Koch, André Richard)

Nachruf

  • Józef Patkowski (Marek Chołoniewski)

  • Lothar Faber

Bericht

  • Salzburg Passagen zur „Zweiten Moderne“ (Reinhard Schulz)

  • Das Festival Rümlingen 2005 (Thomas Meyer)

  • Das Lucerne-Festival 2005 (Max Nyffeler)

  • Das Warschauer-Herbst-Festival 2005 (Reinhard Oehlschlägel)

  • Die Biennale Ostrava-Tage 2005 (Daniel Cichy)

  • Festival International de Música Contemporánea de Alicante (Juan María Solare)

  • Das vierte lettische Festival „Arena“ in Riga (Lutz Lesle)

  • The Bitter Tears of Petra von Kant“ von Gerald Barry in London (Jean Martin)

  • Die Donaueschinger Musiktage (Reinhard Oehlschlägel)

  • Dresdner Tage der zeitgenössischen Musik (Jörn Peter Hiekel)

  • Stockhausens neues Stück „Erste Stunde“ in Mailand (Pierre Gervasoni)

  • Karlheinz Stockhausen im Gespräch (Pierre Gervasoni)

  • Motor Vehicle Sundown“ von George Brecht in Köln (Rainer Nonnenmann)

  • Fußball-Oratorium von Moritz Eggert in Bochum (Michael Struck-Schloen)

  • Zur ersten Kölner Musiknacht (Torsten Möller)

  • Stille und Geräusch bei „Nächte unter Tage“ in Essen (Martin Lücke)

  • Die Süße unserer traurigen Kindheit“ von Hans Tutschku in Stuttgart (Susanne Benda)

Zuschrift

  • Briefwechsel zwischen Jan Kopp und Michael Naumann

Auch diese Kategorien durchsuchen: Zeitschrift, Karlheinz Stockhausen, Luc Ferrari