MusikTexte 136 – Februar 2013


MusikTexte 136 – Februar 2013

8,00
Preis inklusive Mehrwertsteuer
plus
Versand
Versandgewicht: 0,31 kg


Argentinien

  • Politik und Tradition in der neuen argentinischen Musik (Pablo Fessel)

  • Zwei Worte. Zwischen Optimismus und Pessimismus (Oscar Strasnoy)

  • Geisterhafte Präsenz. Anmerkungen zur Komposition von „OÍD“ (Juan Pampín)

  • Übertreten der eigenen Grenzen. Anarchie und Komposition (Jorge Horst)

  • „barro sublevado“ für Klavier (Jorge Horst)

Kommentar

Porträt

  • „Das Licht scheint auf den Weg“. Die Koreanerin In-Sun Cho (Hanno Ehrler)

    • Werkverzeichnis

  • Musik für die Leute. Zur „Arbeit“ am deutschen Lied (Bastian Zimmermann)

  • Das Meer in der Ohrmuschel. Der Faröer Sunleif Rasmussen (Lutz Lesle)

Werkkommentar

  • Verstörend aufrüttelnd. Rolf Riehms musikalischer Pluralismus (Jörn Peter Hiekel)

  • Koexistenz des Heterogenen. „Akroasis“ von Johannes Fritsch (Juan María Solare)

Spiel

  • Schillers heller Kopfstand im Dunkel unserer Erfahrung (Nikolaus Brass)

Gespräch

  • Akustischer Blick. Wolfgang Rihm (Mark Barden, Johannes Kreidler, Martin Schüttler)

  • „Das Credo würde ich nicht vertonen“. Hans Werner Henze im Gespräch (Rafael Rennicke)

John Cage

  • Zusammenwirken mit anderen. Die Live-Elektronik (Gordon Mumma)

Laudatio

  • Produktiver Autismus. Laudatio auf Pierre Boulez zum Schumann-Preis (Nike Wagner)

Nachruf

  • Immer das Ganze im Blick. Erinnerungen an Elliott Carter (Joel Chadabe)

  • „Von der Wiege bis zum Grabe“. Jonathan Harvey (Frank Hilberg)

  • Die Welt nach Witten holen. Wilfried Brennecke (Harry Vogt)

  • Besonders engagiert. Brennecke und die GNM (Reinhard Oehlschlägel)

Bericht

  • Gottesferne und Vergebung. Das Ultraschall-Festival in Berlin (Thomas Groetz)

  • Ästhetische Bandbreite. Der Giga-Hertz-Preis 2012 im ZKM (Friedemann Dupelius)

  • Ungeschriebene Geschichte. Sound Exchange Festival Chemnitz (Christian Rabenda)

  • Das Risiko des Scheiterns eingehen. Wien Modern 2012 (Nina Polaschegg)

Buch

  • Mehr als Fluxus. Eine Henning-Christiansen-Monographie (Thomas Groetz)

  • Musikideologie. Harry Lehmanns „Die digitale Revolution der Musik“ (Gordon Kampe)

  • „Rebellische Pianistin“. Moritz von Bredows Grete-Sultan-Buch (Juan Allende-Blin)

  • Für eigene Ergebnisse. Ein Christian-Wolff-Reader bei Ashgate (Raphael Smarzoch)

  • Perspektiven des „Seherhörers“. Das Filmgeräuschbuch von Frieder Butzmann und Jean Martin (Helga de la Motte-Haber)

Platte

  • Umfangreiche CD-Dokumentation. Die Feedback Studio Reihe (Rainer Nonnenmann)

  • Denken in Extremen. Graciela Paraskevaídis: „contra la olvidación“ (Thomas Beimel)

  • Pausenloses Vergnügen. Fünf CDs des Bozzini-Quartetts (Manfred Karallus)

Auch diese Kategorien durchsuchen: Zeitschrift, John Cage